Die Weinmacher Niederkirchen
Friedelsheimer Str. 1
67150 Niederkirchen
Tel.: 06326 9620-120
Fax: 06326 9620-10
Öffnungszeiten
täglich 10:00 bis 18:00 Uhr

Mit "barer Münze"...

Goldene Kammerpreismünze

... belohnten die Juroren der Landesprämierung für Wein und Sekt bei der Frühjahrsprämierung die Niederkirchener Weinmacher. Es gab einen wahren Silberregen – und einen goldenen Höhepunkt.

Eine goldene Kammerpreismünze schmückt unseren 2007er !Vin Spätburgunder blanc de noir Eiswein. Dieses Meisterwerk unserer Top-Serie !Vin begeistert mit endlosen Noten von Honig, reifen Erdbeeren und getrockneten Aprikosen sowie feingliedriger Eleganz. Gelesen wurden seine Trauben am 19. Dezember 2007 bei minus 9 Grad.

Silbern strahlt es bei zwei unserer Charactere-Weine. Prämiert wurde unser 2005er Dornfelder QbA trocken im Barrique gereift - ein Rotwein mit würziger Struktur und delikater Fülle - und unser 2006er Spätburgunder QbA im Holzfass gereift. Letzterer ist ein wahrer Schatz mit faszinierendem Geschmacksbild.

Auch für unseren klassischen Riesling-Typ mit wenig Säure und viel Geschmack, den 2008er Riesling QbA trocken, gab es eine silberne Kammerpreismünze. Und da wir auch bei unseren Sekten größte Sorgfalt walten lassen, wurden unser kraftvoller 2007er Deidesheimer Nonnenstück Riesling Sekt trocken und unser imponierender 2007er Riesling brut Tradition mit Silber ausgezeichnet.

Silber gab es zudem für eine blaue Erfolgsgeschichte: Ausgezeichnet wurde unser 2008er Pinot Grigio QbA trocken aus der Linie "Blue Fish". Um diesen ausgezeichneten Wein genießen zu können, muss man allerdings weit reisen: "Blue Fish" ist unser Wein für die Vereinigten Staaten und gehört mittlerweile zu den "TOP 100 Brands", der Liste der ersten Hundert bei den Importmarken in den USA.

Fünf Sterne für ein prickelndes Erlebnis

Auch unser 2007er Chardonnay Sekt brut Flaschengärung war erfolgreich. Beim Degustationswettbewerb Internationale Sommerweine 2009 der Zeitschrift Selectione wurde er mit ***** Sternen bewertet. Damit zählt dieser Sekt mit seinem zarten Schmelz und seinem nussigen Aroma zu den besten 20 Prozent der in diesem Wettbewerb angetretenen Weine!