Die Weinmacher Niederkirchen
Friedelsheimer Str. 1
67150 Niederkirchen
Tel.: 06326 9620-120
Fax: 06326 9620-10
Öffnungszeiten
täglich 10:00 bis 18:00 Uhr

Die Weinmacher Geschichte

Niederkirchener Winzerverein eG, heute: Die Weinmacher GmbH - dieser Name steht für ausgezeichnete und unverwechselbare Tradition. Unser Erfolgsgeheimnis: das perfekte Zusammenspiel von engagierten Winzern, Weinanbau auf höchstem Niveau und modernster Kellertechnik.

Gründerväter des Niederkirchener Weinbaus

Seit mehr als einem Jahrhundert fühlen wir uns diesem Anliegen verpflichtet. Und so treten heute über 500 Winzer und Winzerinnen auf fast 1000 Hektar Rebfläche (im Genossenschaftsverbund Deutsches Weintor eG) das Erbe der Gründerväter an.

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts befanden sich die deutschen Weinbauern in einer misslichen Lage, denn sie litten unter Absatzschwierigkeiten und niedrigen Preisen. Um dauerhaft überleben zu können, schlossen sich die Winzer in vielen Orten zu Genossenschaften und Verbänden zusammen. Und so haben 36 wagemutige Winzer aus Niederkirchen am 15. Juli 1901 unseren Winzer-Verein gegründet.
Am 26. September des Jahres war es dann soweit: Der Winzerverein startete die erste gemeinsame Weinlese, in neun Tagen wurden rund 79.000 Liter Most geerntet. Bereits im Jahr 1902 wurde das erste gemeinsame Kellerhaus samt Wirtschaftsgebäude erstellt. In den folgenden Jahrzehnten investierte der Verein stets in guten Zeiten, sodass die Genossenschaft kontinuierlich wuchs.

Neuer Zusammenschluss

Pferdekutsche in den frühen JahrenNach den Kriegswirren sorgten kontinuierliche Investitionen in Traubenannahme, Keller und Flaschenlager für weiterhin erfolgreiche Zeiten.
1968 kam es zu einer wegweisenden Entscheidung: Der Winzerverein Niederkirchen und die Ortsgenossenschaft Kathrinenbild mit Sitz in Deidesheim schlossen sich zur "Niederkirchener Winzer-Verein e.G." zusammen.
Anfang der 70er Jahre waren bereits über 360 Weinbauern in der Genossenschaft organisiert, die angelieferte Traubenmenge betrug damals rund fünf Millionen Kilogramm jährlich.
In den 80er Jahren setzt sich die Erfolgsgeschichte fort. Immer mehr Winzer treten dem Niederkirchener Verein bei.
Winzer in den GründungsjahrenSo konnte im Jahr 1985 das neue Betriebsgebäude am Ortseingang von Niederkirchen eingeweiht werden: Produktion, Verwaltung und Vertrieb arbeiten hier seitdem zentral an einem Ort zusammen.

Moderne Mostkühleinrichtungen, Edelstahltanks, Traubenannahme und Traubenpresse stehen stellvertretend für die erfolgten Kellerinvestitionen in den vergangenen zwei Jahrzehnten.

Zu modernstem technischen Know how gesellen sich innovative Ideen unseres Oenologen und verantwortlichen Weinmachers Maik Ilgen. Jedes Jahr füllt er ca. 4,2 Millionen Flaschen unserer bekannten Produkte ab und zeigt täglich neu, wie viel er von Wein versteht.

Bewährte Tradition, neuer Name

Die Weinmacher GmbH - diesen neuen Namen hat sich der ehemalige Niederkirchener Winzerverein im Jahr 2012 gegeben. Und das aus gutem Grund: Schließlich verfügen wir über großes Können, umfassendes Wissen und innovative Ideen.

Die neue Vinothek in Niederkirchen

Unser gemeinsames Ziel: hervorragende Weine rund um Niederkirchen anzubauen. Mit Leidenschaft pflegen unsere Mitglieder ihre Weinberge und veredeln mit Liebe ihre Ernte zu Qualitätsweinen. „Die Weinmacher” gelten deshalb seit über einem Jahrhundert als eine der besten Adressen für Weine aus der Pfalz - innovativ, persönlich und kundenorientiert.

Weinreben in der Herbstsonne